Außerklinische Intensivpflege

In der Außerklinischen Intensivpflege werden Patientinnen und Patienten versorgt, deren Pflege sonst nur im klinischen Umfeld adäquat möglich ist.

Indikationen für die ambulate Intensivpflege sind

  • Tracheotomie / Tracheostoma
  • Beatmungspflicht (invasiv, nichtinvasiv)
  • Absaugpflichtigkeit
  • Überwachung und Messung der Vitalparameter
  • Sauerstoffpflichtigkeit

 

Erkrankungen und Krankheitsbilder

  • COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung)
  • Respiratorische Ateminsuffitienz
  • ALS (Amyotrophe Lateralsklerose)
  • Apallisches Syndrom (Wachkoma)
  • Muskelatrophie/Muskeldystrophie (Muskelschwund, Morbus Duschenne)
  • Tumorerkrankungen
  • Schwere Behinderung
  • Fehlbildung des Thorax, der Luftröhre etc.
  • Kardiale Erkrankungen (z.B. Herzrhythmusstörung)
  • Hirnblutung
  • Querschnittslähmung
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Elektrolyt- und Flüssigkeitsentgleisungen
  • Säure -und Basenhaushaltsstörungen

Ob diese Form der Pflege für Sie oder Ihren Angehörigen in Frage kommt, kann gerne bei einem Gespräch geklärt werden. Vorab sollte immer ein Gespräch mit dem Arzt des Vertrauens stattfinden.

Die Versorgung kann in der privaten Wohnung oder aber auch in einer ambulanten Wohngemeinschaft erfolgen.

Grundlage aller Versorgungen ist die Vorgabe der Krankenkassen „ambulant vor stationär“.

Professionalität ist uns sehr wichtig – überzeugen Sie sich gerne selbst!

Telefon: 0861/ 90 97 6 700

 

Kontakt

Hier können Sie uns eine Nachricht zu kommen lassen.

Ihre Vorteile

  • Schnelle Hilfestellung 
  • Umfassende Betreuung
  • Individueller Service
  • Zuverlässige Zusammenarbeit
Hier finden Sie uns

In Salvo Außerklinische Intensivpflege GmbH
Maximilianstraße 26- 28
83278 Traunstein

Tel: 0861 / 90 97 6 700
Fax: 0861 / 90 97 6 701
Email: info@insalvo-intensivpflege.de